Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)

  • Köln
  • 01.10.2024
  • Teilzeit
  • befristet

Die Carl Remigius Fresenius Education Group ist eines der größten privaten und unabhängigen Bildungsunternehmen in Deutschland. Zur Gruppe gehören 18 Marken aus den Bereichen (Berufs-) Fachschule, Hochschule und Weiterbildung im In- und Ausland.

Die Wurzeln der Carl Remigius Fresenius Education gehen bis 1848 zurück. In diesem Jahr gründete Carl Remigius Fresenius in Wiesbaden sein „Chemisches Laboratorium mit Ausbildungslabor“, aus dem später die heutige Hochschule Fresenius hervorging.

Bildung ist Teamwork: Rund 2.500 Mitarbeitende aus Lehre, Wissenschaft und Verwaltung setzen sich gemeinsam für den Bildungserfolg mehrerer Zehntausend Schüler:innen, Studierenden und Fortbildungsteilnehmer:innen ein. Sie bilden die Grundlage der Erfolgsgeschichte, die 1848 begann und bis heute andauert.

Die Erfahrungen und das Wissen unserer Mitarbeitenden sind die wichtigste Voraussetzung, um unseren Anspruch an die hohe Qualität und Aktualität unserer Lehrinhalte verwirklichen zu können. Wir schätzen die Diversität und Perspektivenvielfalt unserer Mitarbeitenden und sind davon überzeugt, dass diese essentiell für unseren Erfolg sind.

Die Charlotte Fresenius Hochschule ist eine wissenschaftliche, universitätsgleichgestellte Hochschule, die 2021 gegründet wurde.

Psychologie und Psychotherapie stehen an der Charlotte Fresenius Hochschule im Mittelpunkt. Die Hochschule steht für eine zukunftsorientierte Lehre und Forschung und will ihre Studierenden befähigen, Verantwortung gegenüber Gesellschaft und Umwelt zu übernehmen, persönliche Integrität sowie eigenverantwortliches Handeln zu zeigen.

Das Bildungsangebot umfasst derzeit einen Bachelor- sowie zwei Masterstudiengänge im Bereich Psychologie, klinischer Psychologie und Psychotherapie.

Zur Verstärkung unseres Teams der Charlotte Fresenius Hochschulen
 Köln suchen wir zum 01.10.2024 in Teilzeit mit 20 Wochenstunden eine:n:

Was Sie erwartet

  • Die Stelle wird an der Professur für Psychologische Methodenlehre besetzt. Forschungsschwerpunkte/Ziele der Professur liegen in der Identifikation und Verringerung von Exklusion und Diskriminierung spezifischer Personen- und Patientengruppen in Forschungs- und Versorgungsprozessen (Selektion/Rekrutierung, Diagnostik, Allokation); der Erforschung von Bedingungen für das Verständnis der eigenen gesundheitlichen Situation sowie der medizinischen und therapeutischen Behandlungsoptionen und -entscheidungen (z.B. Einwilligungsfähigkeit bei Demenz); der Untersuchung von Bedingungen und Konsequenzen der subjektiven Wahrnehmung altersbezogener Veränderungen
  • Zum Aufgabengebiet der Stelle gehören die Planung, Organisation, Durchführung und Auswertung von Forschungsprojekten in den Forschungsschwerpunkten der Professur (inklusive der Unterstützung bei Drittmittel- und Ethikanträgen; statistische Analysen; Publikation von Forschungsergebnissen)
  • Es besteht die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation (kumulativ) in einem der Forschungsschwerpunkte der Professur oder einem weiteren methodenorientierten Gebiet der klinischen Psychologie
  • Vorbereitung, Durchführung und aktive Mitgestaltung von Lehrveranstaltungen im Bachelorstudiengang Psychologie und im geplanten Masterstudiengang „Klinische Psychologie und Psychotherapie“
  • Betreuung von Qualifikationsarbeiten im Bachelor- und Masterstudiengang Psychologie sowie Betreuung von Studierenden in laufenden wissenschaftlichen Projekten und Studien, z.B. im Rahmen von Forschungspraktika

Was Sie mitbringen

  • Sehr gute Promotion im Fach Psychologie
  • Erfahrungen in der Durchführung von Beobachtungs- und Interventionsstudien mit klinischen und/oder nicht-klinischen Stichproben 
  • Sehr gute Kenntnisse in der statistischen Analyse von Quer- und Längsschnittdaten
  • Erfahrungen oder Interesse  an der Programmierung mit R 
  • Erste Erfahrungen mit oder Interesse an surveymethodologischen und psychometrischen bzw. diagnostischen Fragestellungen (z.B. Repräsentativität, Reliabilität, Messinvarianz/Testfairness)
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, nachgewiesen durch aktive Konferenzbeiträge und/oder Publikationen
  • Ein Interesse an entwicklungspsychologischen und/oder alternswissenschaftlichen Fragestellungen wäre wünschenswert 
  • Erfahrungen in der Nutzung von Sekundärdaten sowie in der Bereitstellung von Daten für die wissenschaftliche Zweitverwertung (Open Science) wären wünschenswert
  • Interesse an wissenschaftlicher Weiterqualifikation im Fachgebiet und hohe Motivation und Freude an wissenschaftlichem Arbeiten 
  • Hohe Verantwortungsbereitschaft, Strukturiertheit, Motivation, Engagement, Belastbarkeit und Eigeninitiative

Was wir Ihnen bieten

  • Ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet mit viel Gestaltungspotenzial in einem sinnstiftenden Umfeld
  • Einen sicheren Arbeitsplatz in einem zukunftsorientierten, sehr erfolgreichen, dynamischen Unternehmen
  • Kollegiale Unterstützungskultur, offenes Betriebsklima, Austausch auf Augenhöhe und Förderung des Teamzusammenhalts z.B. durch Mitarbeiterevents und flache Hierarchien
  • Nachhaltiger leben – wie z.B. mit unserem Bike-Leasing
  • Arbeitgeberfinanziertes Deutschlandticket
  • Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben, u.a. Homeoffice in Form von Mobile Working, einen Familienservice und 30 Tagen Urlaub
  • Betriebliche Gesundheitsförderung, z.B. Kooperationen mit Fitnesskooperationspartnern
  • Vergünstigte Angebote sowie vielfältige Zusatzleistungen, z.B. betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und Corporate Benefits

Wir haben Ihr Interesse geweckt?

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung inklusiver vollständiger Unterlagen und unter Angabe der Referenz-Nummer 2024-0378 an Bewerbung@hr-portal.crf-education.com.
Für Rückfragen steht Ihnen unser Bewerberservice montags bis freitags von 9:00 bis 12:00 Uhr
unter +49 221-921512-781 zur Verfügung.
HR Recruitment